Dafür stehe ich

  1. Wertorientierte, christlich soziale Politik 
  2. Gegenseitige Verantwortung in der Familie
    Eltern für ihre Kinder, Kinder für ihre Eltern
  3. Eigenverantwortung des Einzelnen
    Eingreifen einer höheren Instanz nur dann, wenn Menschen sich nicht selbst helfen können – keine Bevormundung
  4. Gemeinwohlorientierung
    Gemeinwohl vor Einzelinteressen
  5. Konsensorientierung
    Demokratie ist das Ringen um den besten Kompromiss. Jeder soll sich darin weitgehend wiederfinden
  6. Teamgeist
    Die Sache steht im Vordergrund. Damit ist Erfolg auch, wenn eine gute Idee eines anderen umgesetzt wird
  7. Gemeinsame Umsetzung von Visionen
    Bürgermeisterin, Gemeinderat und Bürgerschaft ziehen an einem Strang, um die Gemeinde zum Wohl der Bürger voranzubringen
  8. Parteiübergreifende Zusammenarbeit
    Das Einbeziehen aller Blickwinkel führt zu den besten Ergebnissen